Historisches Museum Luzern historischesmuseum.lu. ch

50 Jahre Frauenstimmrecht Luzern

23.10.2020 – 20.03.2022

 

Lange durften Luzernerinnen weder abstimmen noch wählen gehen. Erst am 25. Oktober 1970 entschieden die Luzerner, den Frauen auf Kantonsebene eine politische Stimme zu gewähren. Das Historische Museum Luzern begeht dieses 50-Jahr-Jubiläum mit einer Ausstellung und einem reichhaltigen Begleitprogramm.
Wie kam es 1970 zu diesem längst fälligen Wandel? Und wo steht Luzern heute? Die Ausstellung beleuchtet 100 Jahre Kampf für mehr Frauenrechte und gibt den Luzerner Pionierinnen und Pionieren eine Stimme.

BEGLEITPROGRAMM

Theatertour

Regelmässig im Veranstaltungskalender
«Wenn frau will … Auf dem Weg zur Gleichstellung»

Frauen fordern ihre Rechte ein, viel Power und Engagement  in Luzerns Innenstadt – es ist Frauenstreik. 1991 und 2019 gehen die Menschen für die Gleichstellung von Mann und Frau auf die Strasse. Doch der Weg hin zur weiblichen Emanzipation begann viel früher.
Konzept & Text: Jana Avanzini, Lisa Bachmann /
Regie: Nicole Davi / Spiel: Martina Binz, Nicole Davi
oder Franziska Senn / Altersempfehlung: Ab 7. Schuljahr / Dauer: 45 Min.
Weitere Infos

Weitere Ausstellungen mit Kooperationspartnern

23.10.2020 – 20.3.2021, Natur-Museum Luzern
Kabinettausstellung «Weibchen, Männchen, was soll’s.»
Immer wieder wird über die «Natur» von Frau und Mann diskutiert und welche sozialen Rollen die Geschlechter aufgrund der biologischen Unterschiede zu erfüllen hätten. Das Natur-Museum zeigt spannende Formen des tierischen Zusammenlebens und regt zum Denken an. Wie viel gibt uns die Natur tatsächlich vor?

 

Erwachsene

Öffentliche Führungen

Jeweils 18–19 Uhr (Historisches Museum Luzern)

Di. 16. November 2021 mit Dr. Silvia Hess, Historikerin
Di. 15. März 2022 mit Dr. Silvia Hess, Historikerin
   

Premiere Dokfilm «Das katholische Korsett»
Geschichten von Frauen aus der Innerschweiz zeichnen ein Zeitbild der 1970er-Jahre: starke Frauen, geprägt von einem katholischen Milieu, auf dem Weg zur politisch-gesellschaftlichen Emanzipation.
Daran anschliessend ein Gespräch mit den Film-Protagonistinnen.
Regie: Beat Bieri und Jörg Huwyler. Eine Kooperation mit dem Lyceum-Club Luzern.

Sa. 13. November 2021, 17 - 18.45 Uhr (Stattkino Luzern)
   

Kinder

ständiges Angebot

Kinder-Tabletquiz: «Typisch Mädchen, typisch Jungs?»
Mit dem Tablet löst du ein kniffliges Quiz zum Thema «Mädchen und Jungs». Dabei tauchst du in die wechselvolle Geschichte rund um Objekte ein, mit denen Kindern spielen oder die von Kindern geliebt und gesammelt oder im Alltag gebraucht werden. Erreichst du einige richtigen Antworten, wartet eine Überraschung auf dich.

Familien

Jeweils sonntags, 14 –16 Uhr,  24. Okt / 14. Nov / 30. Jan / 27. Feb / 20. März
Familienplausch «Typisch Mädchen, typisch Jungs?»
An verschiedenen Spielstationen suchen Familien  mit Kindern Antworten auf die Fragen: Wie ticken die Mädchen, wie ticken die Jungs? Dabei sollen die Ressourcen der jungen Besucher*innen in Bezug auf Bubenrollen und Mädchenrollen gestärkt werden. Die Spielstationen regen zur lebendigen Diskussion zwischen Erwachsenen und Kindern an. Dazu können Familien miteinander ein kniffliges Tabletquiz lösen. Mit diesem Quiz tauchen Familien in die wechselvolle Geschichte rund um interessante Objekte von Mädchen und Jungen ein.
Anmeldung erforderlich unter 041 228 54 24

Schulen

Anmeldung erforderlich: 041 228 54 24

Workshop Primarschule: «Typisch Mädchen, typisch Jungs?»
In diesem Workshop gibt es eine stufengerechte Einführung in die Sonderausstellung über den Weg zur Gleichstellung.
Dazu setzen sich Lernende an verschiedenen Stationen spielerisch mit den Erfahrungen und Erwartungen zum Geschlecht und zum Rollenverhalten auseinander.
Dauer: 60 Min. (inkl. Tabletquiz), kombinierbar mit einer Kinder-Theatertour (+45 Min.)
Durchführung auf Anfrage jeweils Dienstag- und Mittwochmorgen

Workshop Oberstufe: «Wer hat eine Stimme?»
Angebot in Kooperation mit der PH Luzern Im Workshop setzen sich die Lernenden an Stationen mit der Geschichte des Frauenstimmrechts auseinander. Zugleich beschäftigen sie sich interaktiv mit aktuellen Fragen: Wer hat heute eine Stimme und wer nicht? Möchtest du politisch mitbestimmen? Und inwiefern prägen Rollenbilder heute unseren Alltag?
Dauer: Theatertour 45 Min. + Workshop 60 Min. (insgesamt: 2 Std.), nur mit Anmeldung.
Hinweis: Workshop kann auch separat gebucht werden (60/90 Min.).

Didaktische Materialien für die Sekundarstufen I und II
Zur Vor- oder Nachbereitung bietet die PH Luzern didaktische Materialien zum
Download 

Kinder-Tabletquiz: «Typisch Mädchen, typisch Jungs?»
Mit dem Tablet löst du ein kniffliges Quiz zum Thema «Mädchen und Jungs». Dabei tauchst du in die wechselvolle Geschichte rund um interessante Objekte von Mädchen und Jungen ein. Erreichst du einige richtigen Antworten, wartet eine Überraschung auf dich..

Kuratorin:
Sibylle Gerber

Recherche:
Silvia Hess

Szenografie:
Martina Nievergelt

Grafik:
Crème Fraîche Design

Kooperationspartner Vermittlung:
PH Luzern

Download:
Flyer
Plakat
Medienmitteilung


Medienfotos (nur verwendbar im Zusammenhang mit der Ausstellung)

(8 Bilder)

Impressionen Ausstellung

(17 Bilder)

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen