Cabinet-Ausstellung «Abgestaubt»:
Werkstatt-Bericht aus der Sammlung Josef Zihlmann

26.8.2019 bis 1.3.2020

 

Die Sammlung Zihlmann besteht aus volkskundlichen Objekten zum Thema Volksglauben, Religion und Magie und befindet sich seit 1984 im Besitz des Kantons Luzern. Sie wurde seither in verschiedenen Formaten ausgestellt.

2018 hat sich der «Verein Sammlung Josef Zihlmann» in Kooperation mit dem Historischen Museum Luzern zum Ziel gesetzt, ein neues Vermittlungskonzept zu entwickeln.

Der Verein packte in der Folge einen Koffer voller Objekte und ging damit auf Wanderschaft. Unterwegs trafen sie Menschen, die einen Blick in den Koffer wagten und mit ihnen diskutierten. Es entstanden spannende Gespräche über die Magie von Objekten und woran Menschen heute glauben. Daraus wurde ein Podcast produziert und eine kleine Cabinet-Ausstellung eingerichtet.