Historisches Museum

Sagenhafter Alpenraum

26. Mai 2023 bis 14. April 2024

Wer sie hört, bekommt Gänsehaut

Sagen erzählen von aussergewöhnlichen, übernatürlichen oder wunderbaren Ereignissen. Sie verkünden Geschichten, in denen Geister, Hexen und Teufel auftreten oder sie handeln von historischen Vorkommnissen und Figuren. Sagen kommen in allen Regionen der Schweiz vor, besonders sagenreich ist die Zentralschweiz. In der Ausstellung werden bekannte Sagen wie Wilhelm Tell, die Teufelsbrücke, die schwarze Spinne, der Pilatusdrache, die Blüemlisalp, das Sennentuntschi und das Toggeli ins Zentrum der Betrachtung gerückt.

Vom Luzerner Drachenstein und «Tells Armbrust» über Handschriften aus dem 17. und 18. Jh. bis hin zu magischen Schutzobjekten wartet die stimmungsvoll inszenierte Ausstellung mit originalen Objekten auf, die zum grossen Teil aus der Sammlung des Museums Luzern stammen.

Filmausschnitte und 77 Sagen aus allen Sprachregionen der Schweiz lassen die Besuchenden tief erschaudern und garantieren Gänsehaut.

Wer weitere Sagen kennt oder selbst eine erfinden will, kann mit seiner Erzählung Teil der Ausstellung werden. Die Sage kann spontan im Schattenspiel im Historischen Museum aufgeführt werden.

"Sagenhafter Alpenraum" ist eine Ausstellung des Schweizerischen Nationalmuseums.

 

 

27. Januar 2024, 16 - 17.30 Uhr

Geschichte unterwegs: Sagenwanderung Willisau

Willisau, von seiner ungewöhnlichen Seite betrachtet: Lassen Sie sich in eine Welt der Sagen und Geschichten entführen. Am Ende der erstaunlichen, aber auch unheimlichen Geschichten gibt es einen wärmenenden Punsch oder Glühwein.

Anmeldung -> www.willisau-tourismus.ch

 

22. Februar, 19.30–20.30 Uhr

Von Fresszetteln, Wachskröten und anderem (Aber-)Glauben

Der Volkskundler Josef Zihlmann legte eine Sammlung an (volks-)religiösen Objekten an. Was versprachen Wachsvotive und Beverl ihren Besitzerinnen und Besitzern? Sibylle Gerber, Historikerin, nimmt Sie mit auf einen dialogischen Vortrag zum Thema Rituale, Heilsversprechen und Tattoos als Dämonenabwehr und deckt gemeinsam mit Ihnen auf, dass auch wir an Dinge glauben, die rational nicht erklärbar sind. 

Eintritt frei

Anmeldung

 

10. März 2024, 14.00 - 15.30 Uhr

Sagenhafte Familienführung

90 Minuten

Taucht ein in die magische Welt der Sagen. Ihr entdeckt die Gemeinsamkeiten von alten und neuen Sagen und kreiert daraus eine eigene. Welche Kreaturen kommen darin vor? Bastelt sie und spielt die Sage vor Ort ggleich nach.

Eintritt: Museumseintritt

 

Mittwoch, 31. Januar 2024, 18.30-19.30 Uhr
Sonntag, 31. März 2024, 18.30 - 19.30 Uhr

Sagenhafter Alpenraum

Öffentliche Führung durch die Ausstellung

Ob Teufel, Drachen oder Hexen: Sagen faszinieren uns seit Hunderten von Jahren. Die Schweizer Berge bilden eine geradezu passende Kulisse für solch schaurigen Geschichten. Die öffentliche Führung «Sagenhafter Alpenraum» geht verschiedenen Phänomenen rund um die Sagen nach, erklärt diese und stellt sie in einen erweiterten Kontext.

Eintritt: frei

  

Theatertouren

Sagen, Spuk, Pilatusdrachen
Ab 6 Jahren, Dauer ca. 45 Minuten
Regelmässig, siehe Veranstaltungsprogramm

Siehe Veranstaltungen zur Ausstellung

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen