Aschenputtel träumt

Franziska Senn

Es war einmal ein Mädchen, dessen Mutter gestorben war. Die neue Stiefmutter und ihre Töchter behandeln sie schlecht und lassen sie in der Asche schlafen. Als die Schwestern zu einem Ball auf das Schloss des Prinzen geladen werden, verliert Aschenputtel fast den Glauben an ihre Träume. Eine gute Fee, ein verlorener Schuh und gurrende Tauben verhelfen Aschenputtel am Schluss aber doch noch zum Glück.

Flyer Aschenputtel träumt 






Trailer zur Theatertour

Videoproduktion by tillgmuer.com / 2010