Vive la Révolution

Roger Pfyl

Ein verarmter Luzerner Bauer entrinnt nur knapp einer Bettlerjagd. Er flieht nach Frankreich und kommt als Schweizergardist am Hof von König Ludwig XVI zu Ehren. Doch dann ist es vorbei mit dem Ancien Régime. Er gerät in den Sog der Französischen Revolution und erlebt den Sturm auf die Bastille. «Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit» schreit das Volk, doch der Terror siegt. Er kehrt zurück nach Luzern, und auch hier geht alles drunter und drüber. Ein neues Zeitalter beginnt.

Flyer Vive la Révolution






Trailer zur Theatertour

Videoproduktion by tillgmuer.com / 2010